Zillenfahrt bei den Fischergasslern

Unsere Zillen beim schleusen | by Andreas Edler

In der auftrittsfreien Zeit haben wir auch mal die Möglichkeit, Ausflüge zu machen, bei denen wir nicht unbedingt Musik machen müssen. So haben wir zum Beispiel am vergangenen Wochenende die Einladung der Fischergassler zu einer Zillenfahrt wahr genommen. Als Dankeschön für unseren Auftritt an ihrem Fischergasslerfest hat die Fahrt schon fast Tradition.

Nachdem wir uns alle an der Schlösselwiese versammelt haben, wurden wir erstmal nach Steppberg gefahren, wo uns auch schon Siya – seines Zeichens 1. Kerzenmeister der Fischergassler – und die Steuermänner mit ihren vier Zillen erwarteten. Gut verpflegt wurden wir so den Nachmittag über die Donau hinunter gefahren, bis wir dann am frühen Abend wieder an der Schlösselwiese bzw. am Vereinsheim der Fischergassler angelegt haben.

Dort wurde der Grill bereits angeschürt, so dass wir den Abend noch gemütlich beim Essen ausklingen lassen konnten.

Wir möchten uns an dieser Stelle nochmal bei Siya, unseren Steuermännern Franz, Matthias, Klaus und Matthias und auch bei allen Anderen bedanken, denen wir den schönen Tag auf der Donau zu verdanken haben und freuen uns schon auf unser nächstes Zusammentreffen.

Edler Andreas

stell­ver­tre­tender Gruppenleiter Trommler, Ausbilder, Pressewart & Webmaster

Ähnliche Beiträge