Cookie Consent by Free Privacy Policy website
This page is also available in English.

Ehrungen erreichen ein neues Jahrzehnt

Friedhelm Lahn (VV-Vorstand), Michael Bachhofer (FFZ-Vorstand), Beate Friedmann, Christine Lahn, Christian Matysik, Heidi Weidner, Jeremias Bartsch, Rainer Bartsch, Tina Bartsch und Marcel Lignon Mit unserer Weihnachtsfeier endet ein sehr ereignisreiches Jahr für den Fanfarenzug. Neben einigen kleineren und größeren Auftritten gaben wir das wohl größte Konzert in unserer Vereinsgeschichte anlässlich unseres 40. Jubiläums – zwar im 41. Jahr, aber dafür im voll besetzten Schlosshof.

Unvorstellbar dagegen ist dabei eine Tatsache, die die gestrige Ehrung hervor brachte – 40 Jahre Mitgliedschaft im Fanfarenzug. Diese Anerkennung wurde Heidi Weidner zu teil. Mit ihrer offenen und freundlichen Art gehört sie schon fast seit Bestehen des Vereins zu den festen Säulen unserer Fahnenschwinger und des Fanfarenzuges. Um diese Zeit gebührend zu würdigen, wurde extra ein neuer Anstecker entworfen, der aus echtem Silber besteht.

Doch das war nicht die einzige Ehrung des Abends. Christine Lahn wurde für 30 Jahre treue Mitgliedschaft ausgezeichnet. Beate Friedmann und Rainer Bartsch wurden für 25 Jahre Vereinsbeisein geehrt. Christian Matysik gehört mittlerweile 20 Jahre zur aktiven Mannschaft und seit zehn Jahren sind auch Christina und Jeremias Bartsch sowie Marcel Lignon Teil unseres Vereins.

Wie jedes Jahr gab es aber auch wieder Missetaten, die der Nikolaus bei seinem kurzen Besuch aus seinem goldenen Buch verlies. Einer nach dem Anderen bekam dafür die Rute des Krampus zu spüren. Umso mehr wunderte der sich dann aber, als auch sein Name im Buch erschien und unser Trommlerchef die Rute bei ihm schwingen durfte.

 

Der Fanfarenzug verabschiedet sich für dieses Jahr und wünscht allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2019!

Edler Andreas

Pressewart & Webmaster

Ähnliche Beiträge